Berufsalltag > Pimp my Teaching > Fächerunabhängige Didaktik

 

Fächerunabhängige Didaktik

 

Eine große Methodenvielfalt ist ein zentrales Merkmal guten Unterrichts. Die fächerunabhängige Didaktik liefert Methoden, die fächerunabhängig oder fächerübergreifend im Unterricht eingesetzt werden können. Sie finden hier praktische Ideen, die Abwechslung in den Unterrichtsalltag bringen. Die didaktisch- methodischen Möglichkeiten dieser Rubrik sind unabhängig von fächerspezifischen Inhalten einsetzbar.


Fotostory

In einer Gruppe erzählen Schüler eine Geschichte durch selbst aufgenommene Fotos. Diese kann entweder eine bestimmte, bereits im Unterricht behandelte Geschichte sein, oder eine, die sich die Schüler selbst ausdenken. ...Mehr


Bilderauswahl

Im Klassenzimmer liegen Bilder zu einem Thema verteilt. Alle laufen bei Stille durch das Klassenzimmer und bleiben bei dem Bild stehen, das ihnen besonders interessant oder ausdrucksstark erscheint, oder ihnen speziell gefällt. ...Mehr


Aussagekarten auswählen

Karten mit Aussagen, Statements, einzelnen Wörtern und Ideen zu einem bestimmten Thema liegen im Klassenzimmer verteilt. Alle laufen bei Stille durch das Klassenzimmer und bleiben bei der Karte stehen, die ihnen besonders interessant oder ausdrucksstark erscheint, oder ihnen speziell zusagt. ...Mehr


Bilder zum Sprechen bringen

Ein Bild wird gezeigt, auf dem am besten eine heterogene Gruppe von Menschen dargestellt ist. Nachdem eine generelle Betrachtung des Bildes geschehen ist, ist jeder Schüler dazu aufgefordert, sich eine Figur auf dem Bild auszusuchen. ...Mehr


Kooperatives Lernen

Kooperatives Lernen oder auch kollaboratives Lernen ist eine Unterrichtsform, bei der Schüler in sozialer Interaktion einen Lernprozess eingehen. Dabei erwerben die beteiligten Personen gemeinsam und im wechselseitigen Austausch Kenntnisse und Fertigkeiten. ...Mehr


Placemat-Methode

Vier Schüler, vier Stifte, ein großes Blatt Papier... Und schon kann es losgehen. Vielfältig einsetzbar, unkompliziert aber effektvoll: Die Placemat-Methode ...Mehr


Kugellager

Die Gruppe bildet zwei Kreise, einen inneren und einen äußeren. Jeweils zwei Personen stehen sich gegenüber und blicken sich an. Sie unterhalten sich über ein Thema. ...Mehr


Rituale

Rituale gehen über den Wirkungsbereich von Regeln hinaus. Verhaltensweisen, die ritualisiert sind, geben Sicherheit; sie erleichtern auf der Seite des Lehrers die  Organisation des Unterrichts, auf der Seite der Kinder dienen sie dazu, dass sie sich nicht immer auf neue Verfahrensweisen für die oft täglich wiederkehrenden Dinge einlassen müssen. ...Mehr


Bewegungslieder

Nicht nur im Musikunterricht, sondern auch am Morgen als Begrüßungsritual, zur Auflockerung zwischendurch oder im Englischunterricht sind Bewegungslieder beliebt bei Schülern.  ...Mehr


Bildinterpretation

Im Grunde unterscheiden sich Bildinterpretationen nur gering von Textinterpretationen, wie man sie im Deutschunterricht lehren sollte. Die Bildinterpretation besteht also auch aus den drei wesentlichen Abschnitten Beschreiben, Analysieren und Interpretieren.  ...Mehr


Blitzlicht

Ein Blitzlicht in der Natur ist schnell, überraschend, kurz, aber trotzdem auffällig, kraftvoll und prägnant. Wegen dieser Eigenschaften kann man eine bestimmte didaktische Methode des Austausches von Meinungen und Eindrücken am besten als ein Blitzlicht der Gedanken beschreiben.   ...Mehr


 Chatten

Das Wort chatten stammt aus dem Englischen und bedeutet „plaudern“. Gemeint ist die Unterhaltung, die in Echtzeit in Internetportalen oder durch spezielle Chat-Programme geführt wird. Fast jeder Schüler chattet in seiner Freizeit und ist mit den in sozialen Netzwerken und Chats verwendeten Kurzformen und Abkürzungen vertraut.   ...Mehr  


Gruppenarbeit

"Durch zeitliche begrenzte Teilung entstehen Teilgruppen, die ein vorgegebenes oder selbst gewähltes Thema selbstständig ergebnis- oder produktorientiert bearbeiten. Die Ergebnisse werden im Anschluss an den Gruppenunterricht für die Gesamtgruppe auf unterschiedliche Art und Weise nutzbar gemacht." (nach Gloe)  ...Mehr


Klanggeschichten

In Klanggeschichten werden Geschichten von verschiedenen Klängen (z.B. von Instrumenten, alltäglichen Geräuschen oder Stimmen) begleitet und damit sehr lebendig. Die Schüler nehmen das Gehörte auf ganz unterschiedliche Weise wahr und gestalten die Geschichte selbst mit.  ...Mehr


Stationenlernen

Stationenarbeit ist ein von Lehrern arrangiertes Lernangebot zu geeigneten Themen. Unterschiedliche Lernaktivität soll durch vielfältiges Materialangebot möglich sein. Stationenlernen kann fachbezogen oder fächerübergreifend stattfinden.  ...Mehr


Studeneinstieg

Ganz im Sinne der Unterrichtsrhythmisierung steht auch der ritualisierte Stundeneinstieg, der immer gleich oder ähnlich ablaufen sollte, zumindest über eine gewisse Zeitspanne hinweg. ...Mehr