Berufsalltag > Berufsaussichten > Bedarfsprognosen

 

Prognosen zur Lehrereinstellung

 

Die Prognosen für Lehrereinstellungen bis 2020 sind weiterhin gut, so eine Modellrechnung der Kultusministerkonferenz. So lohne es sich auch heute, den Weg des Lehramtsstudiums einzuschlagen. Dennoch sind Unterschiede zwischen den westlichen und östlichen Bundesländern sowie den Schularten und Fächerkombinationen zu beachten. Vor allem in den Lehrämtern für die Sekundarstufe II (berufliche Fächer), berufliche Schulen, Sonderschulen und die naturwissenschaftlichen Fächer herrscht noch Lehrermangel, der bis 2020 bestehen bleiben wird. In den nächsten Jahren beträgt die Einstellungsquote von neuen Lehrkräften in den westlichen Bundesländern etwa 90%. In den östlichen Bundesländen wird ein steigender Lehrerbedarf prognostiziert.

Quelle: www.kmk.org

 


 

Werde ich gebraucht?

 

Klicken Sie auf der Karte auf das von Ihnen gewünschte Bundesland, um nähere Prognosen zum Lehrerbedarf zu erfahren. Sie werden hierzu auf die jeweiligen Seiten der Kultusministerien weitergeleitet.